Informatik-Biber

Sie sind hier

Deutschlands größter Informatik-Schülerwettbewerb ist beendet.
Mehr als 373.000 Kinder und Jugendliche von Klasse 3 bis 13 waren beim Online-Wettbewerb dabei. Damit verzeichnet der Biber erneut einen Rekordwert. Der Biber fördert das digitale Denken mit lebensnahen Fragestellungen. Dabei setzen sich Schülerinnen und Schüler mit altersgerechten informatischen Aufgaben auseinander - spielerisch und wie selbstverständlich. Der Wettbewerb weckt Interesse an Informatik, ohne dass die TeilnehmerInnen oder Lehrkräfte Vorkenntnisse haben müssen. (vgl. https://bwinf.de/biber/)
Dieses Jahr nahm auch die Gemeinschaftsschule Auenland mit zwei Informatikkursen erfolgreich an diesem Wettbewerb teil.
Beispielaufgabe: