Crosslauf 2014

Sie sind hier

Crosslauf 2014 - Höhen und Tiefen meistern

Bei herbstlichem Herbstwetter gingen am 25. September 2014 die Besten der Besten an den Start, um sich im 2000/3000-Meter-Crosslauf zu messen. Dieser traditionelle Wettkampf findet jährlich bei jedem Wetter im Freizeitpark Kaltenkirchen statt. So auch dieses Jahr: 69 Mannschaften mit ungefähr 550 Schülern aus 15 Schulen ermittelten die schnellsten Teams der weiterführenden Schulen.

Die Gemeinschaftsschule Auenland führte im Vorfeld in allen Klassen 2000 und 3000 Meter-Läufe durch, um die schnellsten Schülerinnen und Schüler mitzunehmen. Das Team bestand schließlich aus einer Gruppe vielversprechender Läuferinnen und Läufer, die motiviert und mit viel Teamgeist an den Start gingen.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Wie schon im letzten Jahr verteidigte Celine Voßbeck aus der 10d ihren Gesamtsieg aller Schulformen als schnellste Läuferin mit 10:29 Minuten für 3000 Meter über Stock und Stein! Ganz besonders freuen wir uns außerdem über unser jüngstes Team der Mädchen, das den Mannschaftssieg aller Schulen mit ins Auenland brachte.

Hier weitere Platzierungen aus dem Wettkampf der Regional- und Gemeinschaftsschulen im Überblick:

5. + 6. Klassen

1. Platz im Mannschaftswettkampf Mädchen

1. Platz im Mannschaftswettkampf Jungen

1. Platz der Jungen: Alexander Leben (8:01 Minuten)

2. Platz der Jungen: Livius Nitsche (8:25 Minuten)

3. Platz der Mädchen:       Emily Schmerer (10:05 Minuten)

7. + 8. Klassen

2. Platz im Mannschaftswettkampf Mädchen

2. Platz im Mannschaftswettkampf Jungen

1. Platz der Mädchen:       Neele Lösel (8:26 Minuten)

2. Platz der Mädchen:       Calina Voßbeck (8:54 Minuten)

3. Platz der Mädchen:       Rika Steincke (8:55 Minuten)

9. + 10. Klassen

2. Platz im Mannschaftswettkampf Mädchen

4. Platz im Mannschaftswettkampf Jungen

1. Platz der Mädchen:       Celine Voßbeck (10:29 Minuten)

 

Herzlichen Glückwunsch an alle aktiven Sportlerinnen und Sportlehrer sowie die fleißigen Betreuer!