Elternbrief September 2009

Sie sind hier

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

das Schuljahr 2009 /2010 beginnt mit einer Vielzahl von Veränderungen. Seit dem 01. August 2009 tragen wir offiziell den Titel Gemeinschaftsschule Bad Bramstedt im Schulverband Bad Bramstedt (kurz: Gemeinschaftsschule Bad Bramstedt). Dahinter verbergen sich die beiden ehemaligen Schulzweige der Haupt- und Realschule, die in den kommenden Jahren auslaufen und die neu aufwachsende Schulart Gemeinschaftsschule, in der alle Schülerinnen und Schüler weitgehend gemeinsam in einem Klassenverband zu einem Schulabschluss geführt werden. Durch die Zusammenlegung sind wir eine sehr große Schule mit ungefähr 950 Schülerinnen und Schülern und über 70 Lehrkräften und Mitarbeitern geworden.

In diesem Zusammenhang wird auch die Homepage unserer Schule neu gestaltet. Bisherige Inhalte bleiben zum Teil erhalten, neue kommen hinzu. Es ist ein erheblicher zeitlicher Aufwand von Lehrkräften und Schülern nötig, um die Homepage aktuell und attraktiv zu gestalten. Ich bedanke mich für das Engagement und verfolge wie Sie und ihr mit Spannung die Entstehung unserer neuen Schulhomepage.

Ich begrüße besonders die neuen Schülerinnen und Schüler und deren Eltern in unserer Schule und hoffe, dass sie sich möglichst schnell eingewöhnen und zurechtfinden. Das Kollegium der Schule und alle Mitarbeiter freuen sich auf eine freundliche und konstruktive Zusammenarbeit im Sinne der Schulgemeinschaft.

Mit dem Ende des letzten Schuljahres mussten wir zum Teil sehr langjährige Kolleginnen und Kollegen wegen Versetzungen, Pensionierungen oder wegen der Übernahme neuer Arbeitsbereiche verabschieden: Herr Bargiel, Herr Barth, Frau Brandt, Frau Cleve, Frau Gaipl, Frau Gottschalk, Frau Hinkelmann, Frau Seddigh-Raig, Frau Sicklinger, Frau Sydow, Frau Ostermann-Wodtke und Herr Tulke sind nicht mehr als Lehrkräfte an unserer Schule tätig. Das zweite Staatsexamen mit besonderem Erfolg abgeschlossen haben Frau Olias und Frau Striepke. Herr Meckel- Hartmann befindet sich zurzeit in Elternzeit

Wieder im Dienst sind Frau Schöttler und Frau Freyer. Als neue Kolleginnen und Kollegen begrüßen wir Frau von Amsberg, Frau Beinert, Frau M. Brandt, Frau Lembcke-Hansen, Frau Lopez - Rodriguez, Herrn Ritter und Frau Voigt. Hinzu kommen insgesamt vier Lehrerinnen in Vorbereitung: Frau Eggerstedt, Frau Geburzky (im 2. Ausbildungshalbjahr), Frau König und Frau Rüder.

Als Vertretungslehrkräfte unterstützen uns weiterhin Herr Thomsen und neu hinzugekommen Frau Nickelsen und Herr Sterzik. Zusätzlich werden für die Wochen bis zu den Herbstferien drei Praktikantinnen von unterschiedlichen Lehrkräften betreut. Auch neu im Team ist Frau Haack, die uns als Schulsozialarbeiterin unterstützt. Ihnen allen wünsche ich einen guten Start.

Die Schulleitung der gesamten Schule hat zum 1. August 2009 Herr Henkies übernommen mit Frau Heymann als Stellvertreterin. Verantwortlich im Schulleitungsteam für die Organisation und Betreuung des Hauptschulzweiges ist im Wesentlichen Frau Albert.

Ein Dankeschön geht an dieser Stelle noch an Frau S. Brandt, die bis zum Ihrem letzten Arbeitstag an der Hauptschule Bad Bramstedt ihre Aufgaben als Schulleiterin dort wahrgenommen hat. Von ihr sind eine Reihe von Impulsen bei der Entstehung der neuen Gemeinschaftsschule ausgegangen. Für Ihre neue Aufgabe in Leezen wünschen wir ihr viel Erfolg.

Das Schulsekretariat wird von Frau Mordhorst, Frau Paetow und Frau Schreier geführt und ist im Sekretariat der ehemaligen Realschule zusammengefasst. Frau Schreier steht darüber hinaus in der Zeit täglich von 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr im ehemaligen Hauptschulsekretariat besonders für Schülerinnen und Schüler als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

In den Sommerferien wurde an vielen Stellen auf dem Schulgelände mit den baulichen Veränderungen begonnen, die aufgrund des baulichen Zustandes oder im Rahmen der Umgestaltung zur Gemeinschaftsschule notwendig geworden sind. Wir freuen uns, dass durch die gute Zusammenarbeit sehr vieler Verantwortlicher und Beteiligter fast alle Maßnahmen zum Ferienende abgeschlossen waren, so dass nahezu keine Beeinträchtigung des Schulbetriebes stattgefunden hat. Ein großer Teil des Schulgebäudes Nord (ehem. HS- Gebäude) wurde mit neuen Fußböden versehen und neu gestrichen. Neu entstanden sind zwei Differenzierungsräume für die Arbeit in Kleingruppen und die gesamte Verkleidung der Auladecke wurde erneuert. Im Schulgebäude Süd (ehem. RS - Gebäude) wurden als größte Maßnahme die Mädchen- und Jungentoiletten vollständig erneuert. Im Bereich der fünften Klassen entstanden vier Differenzierungsräume.

Eine Übersicht aller Termine des Schuljahres entnehmen Sie bitte dem Terminkalender auf dieser Homepage, der regelmäßig aktualisiert wird. Ich wünsche Ihnen und euch einen guten und gesunden Start in das neue Schuljahr.

Mit freundlichen Grüßen

W. Henkies